KRYOLIPOLYSE

mit Kälte an

          die Problemzonen

DIE KÄLTETHERAPIE

Fettzellen reagieren besonders empfindlich auf Kälte.

Mittels einer Kryolipolyse-Anwendung können Sie noninvasiv eine Verbesserung der Hautkonturierung an hartnäckigen Fettdepots erzielen. 

Bevorzugt lassen sich der Bauch und Hüften nahezu schmerzfrei behandeln.

In der Regel sind 2 - 3 Behandlungen im Abstand von mindestens 6 Wochen nötig.

Gerne kombinieren wir diese Methode mit einer zusätzlichen Stoßwellenbehandlung (Cavitation). 

Großer Vorteil der Kryolipolyse ist, dass sie in der Regel keine Down-Time haben.

©    2020 by Dr. Stengel & Kollegen 

Tel: 0251-44971